Mittwoch, 28. März 2007

Mein freier Mittwoch - Free Wednesday

Es ist ist wirklich wie ein neues Leben! Seitdem die Mädchen in den Kindergarten gehen, habe ich endlich mehr freie Zeit. Jeden Tag 1,5 Stunden, zwischen Arbeitsende und Abholzeit und den ganzen Mittwoch frei, denn da arbeite ich ja nicht. Ich habe lange überlegt, wie ich die Zeit nutzen soll, es mußten so viele Dinge in der Vergangenheit liegen bleiben, daß ich gar nicht so recht weiß, wo ich die Prioritäten setzen soll.

Natürlich, es gibt tausend Dinge im Haushalt zu tun, die bis jetzt liegen geblieben sind, die dringend erledigt werden müssen. Das Haus braucht dringend ein wenig frühlingsfrische neue Dinge, zuviel ist alt, kaputt, sieht nicht mehr schön aus. Ich müßte streichen, nähen, aufpeppen..etc. Dinge, die man mit zwei kleinen Schneckennasen einfach nicht auf die Reihe bringt. Jetzt wäre Zeit dazu. Ich habe lange darüber nachgedacht, wer in der letzten Zeit eigentlich zu kurz gekommen ist, weil die Mädel alle meine Energie und meine Zeit in Anspruch genommen haben. Und bin zu dem Ergebnis gekommen, die beiden, die am meisten darunter gelitten haben sind Belana und ich!!!

Ich möchte hier gar nicht ausführlich über die Gründe reden, warum wir beide so zu kurz gekommen sind , das kann sich jeder, der kleine Kinder hat vorstellen. Ich werde ein Teil der gewonnen Zeit mit meinem Hund verbringen, wir werden spazieren gehen, spielen, trainieren und Spaß haben. Ich werde versuchen mit ihr gemeinsam ein wenig Freude am Joggen zu finden und damit gleichzeitig etwas für meine Fitness tun. Das bringt mir etwas, weil ich meine Gesundheit in letzter Zeit echt vernachlässigt habe und Belana wird begeistert sein.

Heute waren wir beide schon unterwegs, Belana hat mir die lange Nase gezeigt und ein Reh verfolgt. Leider habe ich es zu spät gesehen und konnte sie nicht mehr abrufen. Ich bin also im Schweinsgalopp meinem Hund hinterher konnte sie aber nicht mehr erreichen, nach ein paar Momenten kam sie dann freudestrahlend aus dem Wald wieder angetrabt....hechelnd wie verrückt, denn Belanna hat bei einem Reh nur eine Chance, sie macht sich mit dem Sprint fix und fertig, sie würde es niemals erwischen. Danach sind wir beide vollkommen außer Puste nach Hause gegangen und die Madam hat natürlich bemerkt, daß ich stinkesauer war, nicht einen Hund hat sie sich getraut auf dem Heimweg anzubellen...

Ihr merkt also, ein wenig Training wird uns beiden gut tun. Ich halte euch auf dem Laufenden.

This really is a new life. Since the girls are in kindergarden till 3 p.m. I have 1,5 hours of free time every day and a free day on wednesdays. It really got me thinking about what to do with all this free time. So many things needed to bedone, which I delayed in the past, because they were impossible to get done with two small kids, but I really had trouble setting priorities.

Of course there are a millions of things troughout the house of which you can make a project like sewing, getting room after room comfortible...things that can not be done with two toddlers around you.
I was thinking a lot what and who really missed out in the family the most because the girls took all my energy and time and decided it was Belana and me! My poor little dog, who managed so well and never misbehaved though she had all reasons to.

So I decided that I will spend the new free time and especially the free Wedensday with my dog. Walking her, playing with her and try to do some obedience training. I also wanted to start jogging and perhaps I accomplish that with the help of my dog. So I will do something for me and my health and Belana will have a good time as well.

As I took her for a walk today she already showed me that the idea to train obedience is not a bad one. She chased a deer, I was to late recognizing it and she was gone before I could call her off. No chance if you are not quick enough. I went behind her as fast as I could and after a moment she came back to me out of the woods....very exhausted. She cannot run so fast for a long time and has absolutely no chance to get a deer. I was very angry with her (not because she chased the deer, she is a dog after all, but because she negleted me trying to call her off, which usually is no problem) , and of course she noticed it. She didn't dare to bark one time on our way back home regardless on the number of dogs we passed by....

As you can see, training seems to be a good idea for both of us. I'm looking foward to it.

Kommentare:

  1. Hooray for free time! It is well deserved:) Good luck to you and Belena!!

    AntwortenLöschen
  2. Ooo, very exciting, school till 3! It will be a great time for you to have some you time and a time to help catch up on things. Enjoy it!

    AntwortenLöschen
  3. That's awesome that you'll be able to get some free time. ALL Mom's need that~not only to stay sane but to be better Moms & wives :) Hope you enjoy your time w/Belena :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sind gute Vorsaetze! Geniess es!!!!

    AntwortenLöschen