Sonntag, 28. Februar 2010

Wenn ich schon nicht zum Nähen komme...

.....dann gehe ich zumindest shoppen:



Letzte Woche sind einige tolle Päckchen hier eingetrudelt mit traumhaft schönen Jerseys ein bißchen Tüddelkram und drei tollen Büchern. Wenn die Hektik es hier zuläßt, dann sitze ich da und schmöckere...wow, es ist erstaunlich, was ich nähtechnisch alles nicht weiß und was man noch alles besser und schöner machen kann (was mit ja eigentlich hätte klar sein müssen). Da ich ja auch mehr für mich nähen will, ist Paßform tatsächlich ein Thema geworden.


Fit for Real People und Pants for Real People sind in dieser Hinsicht tolle Bücher, leider nur auf englisch erhältlich, aber aufgrund der vielen Bilder kommt man gut zurecht. Mal sehen, ob ich damit meinem Hochkreuz und der nicht-vorhandenen-Taille ein Schnippchen schlagen kann.


Das dritte Buch Couture, the Art of fine Sewing, ist ein Buch, das ich mir gekauft habe um meine Nähkünste ein wenig zu verfeinern. Bisher kenne ich ja nur die Basics. Und ich muss sagen "Au weia", ich konnte bisher nur reinluschern mangels Zeit, aber es macht einfach Lust auf mehr.


Ich stelle die drei Bücher in meinen Amazonlink ein, wer sie sich näher anschauen mag....


Das erste Teil, das ich mit meinen neu erworbenen Kenntnissen nähen werde, wird ein Shirt sein, dass ich bisher immer weit weg geschoben habe, weil laut Maß die Brusttiefe nicht passt und ich eine Hohlkreuzanpassung machen müßte. Das ist ja nun überhaupt kein Problem mehr (zumal der Schnitt eine Quer- und eine Längsnaht im Rücken hat...)


Die kommende Woche sind noch zwei Kindergeburtstage zu meistern, dann geht es los.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen