Samstag, 17. Juli 2010

Aus "Alt" mach "Neu"

Dieses Kleid habe ich bestimmt schon seit 23 Jahren . Ich mag den Stoff sehr gerne, es ist ein tolles Muster und eine tolle Farbe. Damals habe ich es viel getragen, leider ist es inzwischen einfach viel zu kurz. Der Rock geht mir ungefähr bis zur Mitte der Oberschenkel und nein, das geht einfach nicht mehr. Seitdem hängt es im Schrank.



Leider ist das Foto auch nicht so toll geworden. Aber ich kann auch kein zweites nachliefern, denn, das Kleid gibt es nicht mehr....

Ich habe es kurzerhand aufgetrennt. Das Kleid hatte eine Empirelinie. Ich habe das Oberteil ab- und den Reißverschluss rausgetrennt und die hintere mittlere Naht geöffnet. Dann die Kanten mit Vlieseline verstärkt, einen NV-Reißverschluss eingearbeitet, den ganzen Rock abgefüttert und nun habe ich ein wunderschönes Sommerröckchen.






Ich bin echt stolz, weil es mit dem Futter so gut geklappt hat. Noch ist es nicht ganz fertig, es fehlen noch ein paar Handnähte, aber der Rock sitzt prima, besser als das Kleid, denn das hatte kein Futter.
Ein Bild mit mir drin gibt es dann bei besserem Licht.

Kommentare:

  1. DAS ist doch die höchste Kunst, aus einem Kleidungsstück, das man geliebt hat und an dem Erinnerungen hängen, etwas zu machen, was man wieder tragen will! Prima!
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. hast schön gemacht...gut gelungen...

    weiterhin viel Freude mit dem Lieblingsteilchen

    AntwortenLöschen