Donnerstag, 8. Juli 2010

Ich bin ein Held!

...oder besser Heldin!

Wie auch immer, schon seit Jahren gefällt mir unser Vorgarten nicht. Kurz nach dem Einzug haben wir einfach Gras gesät, es hat uns einfach an Geld und Zeit gemangelt, großartig einen Garten anzulegen.

Aber schön, war das nie. Schon seit eine kleinen Ewigkeit möchte ich diesen "Rasen", der eigentlich keiner ist, dort weg haben und immer habe ich eine Ausrede gefunden, die schweißtreibende Arbeit wieder aufzuschieben.

Aber nun habe ich damit begonnen und bin mächtig stolz auf mich.

Ich gebe zu, toll ist mir das Bild nicht gelungen, aber man sieht, es liegt noch ein großes Stück Arbeit vor mir. Ganz vorne ist der Mulch schon drauf, in der Mitte ist zumindest schon mal das Gras weg und ganz im hinteren Eck, da ist der Urzustand zu sehen.

Es fehlen noch ein paar Pflanzen, aber es wird. Und wenn es vielleicht mal keine 30+ Grad hat. Dann streiche ich auch noch die Bank.

Ich hoffe, ich kann bald das Endergebnis posten.

1 Kommentar:

  1. Das wird klasse! Kann ich mir schon gut vorstellen und wenn die Pflanzen erst mal richtig eingewachsen und üppig sind, dann freut man sich, dass man sich die Arbeit doch angetan hat.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen