Montag, 31. Januar 2011

Es wird trachtig!

Seit einiger Zeit sind Johanna und Louisa Mitglied in einer Volkstanzgruppe. Sie sind mit großem Spaß dabei und für Auftritte und Umzüge wird natürlich die entsprechende Tracht angezogen. Die bekommen wir vom Verein gestellt mit allem drum und dran und der große Höhepunkt im letzten Jahr war die Teilnahme mit der gesamten Gruppe am "Fürther Kärwaumzug".

Damit Louisa nun auch stilsicher sich warm anziehen kann, habe ich ihr einen Janker genäht. Gefüttert mit schwarzem Vichy, da auch ihr Kleid damit gefüttert ist. Hinten hat der Janker noch einen Riegel. Die Knöpfe sind mit Rehen verziert.

Und ja, ihr seht richtig, das gute Teil hat noch keine Knopflöcher. Trotz großer Anzahl von Probeknopflöchern, wollten diese einfach nicht gelingen. Nun bringe ich die Jacke morgen weg und lasse sie sticken. Es wäre doch zu schade den schönen und sehr teuren Stoff mit verhunzten Knopflöchern zu vers.....


(man kann auf das Bild 2 x klicken zum Vergrößern)

Inzwischen hat sich Johanna in diese Jacke verliebt und Louisa hat sie großzügig abgegeben. Sobald die Knopflöcher fertig sind, gibt es Bilder mit ihr drin.

Und hier noch ein paar Impressionen vom Umzug im Herbst. Die Mädels sind oben rechts das dritte Paar (selbstverständlich geht Johanna in der Jungenstracht.....), auf den beiden unteren Bildern winken sie in die Kamera.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen