Freitag, 1. April 2011

Refashion (1): aus klassisch wird romantisch

Schon seit einer halben Ewigkeit fristet dieser hellblaue Strickpulli sein trauriges Dasein vergessen in der Wollwäsche, denn von dort nehme ich zum Waschen immer nur die aktuellen Teile raus und die ungeliebten bleiben liegen. (doof ich weiß, aber ich bin diesbezüglich nicht optimal organisiert.) Aber diesmal war es mit dabei und damit began eine unglaubliche Erfolgsstory:

Since a very long time this sweater in pale blue lives a sad life in my household, unloved deep down in the laundry basket. Never to be picked up to go to the washing maschine, a sure sign, that it will be tossed sooner or later. But this time, out of sheer coincidence, it made its way upstairs and an incredible story of success begun:

Auf den ersten Blick ist der Pulli wirklich nicht vielversprechend, schon ein wenig zu eng und an den Ärmel waren häßliche Flecken, das Bündchen am V-Ausschnitt abgeschossen. Aber das Garn ist sehr fein und glänzend.

At first glance it was really not spectecular, already a bit tight with ugly stains at the sleeves, but the yarn was fine and shiny.

Also Ärmel abschneiden, Bündchen entfernen, kürzen, wieder annähen, Ausschnitt vergrößern und rundschneiden und das ganze noch ein wenig enger nähen. Mit der Ovi ging das ganz schnell und erstaunlich gut. Noch ein Häckelblümchen nach dieser Anleitung hier dran.

Fertig!

After cutting the sleeves, cutting out the neckline, making the whole thing tighter and adding a knitted flower it was done!
Take a look yourself!





Kommentare:

  1. Wow, das ist wirklich gelungen "refashioned", jetzt wird er bestimmt immer schnell gewaschen, getrocknet und wieder angezogen.
    LG und schönes Wochenende!
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ja: viel besser!
    Schön, dass du den Pullover retten konntest!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick! Gefällt mir wirklich gut! Paßt auch besser zur Jahreszeit und das Häckelblümchen macht was her!

    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich großartig, das neue Pullöverchen hat sowas verspielt-französisches. Prima für den Frühling.
    Übrigens bin ich genauso "organisiert": der Boden des Wäschekorbs ist ein Sammelpunkt für nicht so ganz geliebte und schwierig zu waschende Sachen, die gleich pauschal dem Refashion-Stapel zugeschlagen werden könnten.

    viele Grüße!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  5. Toll! Das ist super gelungens refashion!
    Ich bin dann die neuen Leserin :-)

    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  6. Das finde ich auch eine sehr gelungene Verwandlung. Leider traue ich mich ohne Ovi nicht so recht an meinen alte Pulloverstapel heran, aber irgendwann muss ich es wagen.

    AntwortenLöschen
  7. Diese Refashion-Aktion hat sich absolut gelohnt! Das ist ein richtig schönes Stück geworden.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  8. Sehr hübsch, und ja, sehr frühlingshaft! Schön, dass jetzt noch jemand aus Süddeutschland im Refashion-Co-op ist! :)

    AntwortenLöschen
  9. Finde ich sehr gelungen und toll, dass der Ausschnitt so schön sitzt und gar nicht leiert oder so.

    Frisch abgeschnittene Grüße von karen

    AntwortenLöschen