Freitag, 10. Juni 2011

Blumendruck oder was mach ich nur mit Rosalie

Natürlich habe auch ich mich damals mit Rosalie vom Schweden eingedeckt, nachdem er endlich wieder verfügbar war. Warum auch immer, wohl weil ich damals noch nicht für mich, aber eher für die Mädels genäht habe, aber seit zwei Jahren frage ich mich, was mache ich draus? Kissen, Patchworkdecken, Taschen? Alles nicht mein Stil.

Das Töchterlein hat zu ihrer Janome Minimaschine an Weihnachten ein großes Stück abbekommen und war sehr erfreut, aber es liegt hier immer noch genug rum.

Seitdem ich beim MMM mitmache, habe ich allerdings wirklich, wirklich große Lust, ein fröhliches sommerliches Röckchen in Blumenprints zu nähen. Keine Ahnung warum, so viele Blumenprints gab es da ja nicht zu sehen. Aber dieses ganzen, vielen femininen Retroschnitte lassen mich nicht mehr los.

Rosalie ist perfekt als Probestoff für meinen neuen Rockschnitt von Simplicity, den ich gestern vorgestellt habe. Er ist günstig genug, damit man keine schlechte Gewissen bekommt, wenn man den Schnitt verhaut und er taugt eigentlich für mich für nichts anderes.

Gesagt, getan und ich bin begeistert. Der Schnitt hat super gepaßt, ich mußte NICHTS ändern, ich bin eine perfekte Simplicity Nr. 12. Der Rockschnitt gefällt mir außerordentlich gut, weil er so schön glockig fällt und nicht so A-Linien-mäßig absteht, wie bei Röcken ohne Volant, trotzdem sieht man den fast nicht. Die Bindebänder brauchts jetzt nicht wirklich, weil für mehr als einen Knoten taugen die eh nicht. Aber seht selbst (es fehlt noch der Saum und wie ich jetzt sehe lugt noch eine Stecknadel aus dem Bund.....):

Den werde ich bestimmt noch einmal nähen und mit der Rosalie, sieht das doch sehr, naja, nach einem Rock aus, mit dem man perfekt im Garten Rosen schneiden kann. Für diese Gelegenheit habe ich schon lange ein passendes Kleidungstück gesucht....

Achja und das Oberteil ist mein Refashionpulli von hier. Leider passt nur die Form und die Farbe gar nicht. Aber ich hatte heute Abend nichts mehr passenderes zur Hand.

Was denkt ihr, was für ein Oberteil könnte hier passen, so zum Rosenschneiden.....

edit: Merke gerade Rosli(e) schreibt man wohl mit "ie"....Dummerjahn!

Kommentare:

  1. Noch ein Kommentar! Der Rock (-schnitt) ist wirklich schön; ich würde ihn mit weißer Bluse tragen und finde zum Rosenschneiden/Marktgang/Picknick wärst Du perfekt angezogen! Ich hab' hier auch noch Rosalie liegen; sollte ein Mädchenkleid werden, besser schnell bevor sie auch aus den Rosen rauswächst!

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt steht dir sehr gut. Eigentlich finde ich den Rosaliestoff ganz hübsch, aber man hat sich halt etwas sattgesehen. Als Sommerröckchen für den Garten geht es alle mal. Ich würde den Rock zu einer schlichten Bluse kombinieren, weiß wie Uta sagt oder ein Grünton der in Rosalie vorkommt.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Ute,
    mir gehts genau umgekehrt, wie Julia:
    ich mochte Rosalie nie leiden (so oft gesehen, so viel Hype drumrum und überhaupt zu romantisch), aber jetzt nachdem ihn nicht mehr jede verarbeitet gefällt er mir recht gut. Besonders, wenn er in so schlichter Rockform daherkommt wie hier. Ein idealer Sommerrock!

    Christel
    (ich glaub, ich brauch auch noch was geblümtes für den Sommer)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist auf jeden Fall ein sehr schöner Schnitt - das Fremdnähen hat sich gelohnt! Mit Rosalie (und überhaupt mit kleidung aus Ikeastoffen) kann ich mich nicht so recht anfreunden. Hier auf den ganzen Selbermacher-Märkten gibt es ungeheuer viele Stände mit genähten Teilen aus Ikeastoffen, z. B. sehr häufig Röcke in A-Linie mit Jerseybund, diverse Taschen usw. In der Häufung hat das nichts Individuelles mehr, und daher kommt Ikea-Stoff für mich irgendwie gar nicht mehr in Frage.

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schöner Proberock! :.)

    Ist doch toll, wenn man den Proberock auch wirklich anziehen kann. Dafür ist Rosalie perfekt.

    Mir geht es mit Rosalie ähnlich wie dir: ich finde ihn total hübsch, aber er passt weder in meine Wohnung noch in meinen Kleiderschrank ;.)

    AntwortenLöschen
  6. Ein schöner Sommerrock und nicht nur zum Rosen schneiden geeignet. Das sieht so toll nach Urlaub aus.

    LG Britta ☺

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt dien Rock sehr gut, aber ich bin ja auch ein Fan von Rosenmustern.
    "Rosalie" habe ich im Gegensatz zu den andern hier noch nicht gekannt.
    Ich habe allerdings vor Jahren eine sehr schlechte Erfahrung mit einem Ikeastoff gemacht, darum nähe ich auch nicht mehr damit.
    Aber vielleicht ist die qualität heute ja auch besser.
    Liebe Grüsse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Lustig, ich nähe gerade den gleichen Rock. Ich fürchte nur, das Ergebnis wird nicht so schön, der Stoff ist viel zu dünn.
    Ach, ich hab an Rosalie nix auszusetzen, so oft sehe ich den gar nicht (mehr). Allerdings fressen ihn bei mir auch bald die Motten.
    Ein schöner, blumiger Sommerrock für alle Tage.

    AntwortenLöschen