Donnerstag, 10. November 2011

Weihnachtskleid Sew-Along 2011 - Ich brauche Meinungen

Catherine hatte mal wieder eine geniale Idee. Ein Weihnachtskleid nähen, wie cool ist das denn?



Natürlich seid ihr alle dabei, oder? Und natürlich überlegt ihr seitdem fieberhaft, welches Kleid es wohl werden könnte. Zumindest ich mache das. Ich habe schon den ganzen Tag Schnittmuster gewälzt, abgewogen hin und her überlegt, verworfen, wieder auf die Liste gesetzt. Und ich merke, ich komme da alleine nicht weiter.

Unser Weihnachtsfest ist nämlich absolut unspektakulär. Wir feiern Heilig Abend alleine, also nur wir vier, außer dem nachmittäglichen Kirchbesuch gehen wir praktisch nicht aus dem Haus. Am 1. Weihnachtsfeiertag kommt dann die Oma zu Besuch und auch dann halten sich die Festivitäten in Grenzen. Wofür braucht man da ein schickes Kleid?

Allerdings bin ich es schon so gewohnt, dass man sich an Heilig Abend nicht gerade im Schlabberlook um den Christbaum setzt, sondern schon in angemessener festlicher Kleidung. So und nun steht die Frage im Raum, was ist das in diesem Fall?

Und wißt ihr was, was angemessen ist, das ist mir vollkommen wurscht!

Mein Kleid soll:

1. Ein Vintageschnitt, oder zumindest Vintage angehaucht sein. Das wollte ich schon immer mal nähen

2. Es darf gerne ein wenig aufwendig in der Schnittführung sein, noch ist Zeit genug für so einen Schnitt. Und ein wenig Herausforderunge muss ja sein.

3. Es ist absolut nicht notwendig, dass es alltagstauglich ist. So langsam taste ich mich ja da ran, dass es durchaus ok ist, auch mal ein Kleid nur für einen Tag im Jahr zu nähen, aber da muss ich noch üben.

Soweit die grobe Linie, und nun zu den Details:

1. Es soll lange Ärmel haben, immerhin ist es Winter. Beim Ausschnitt bin ich großzügig, da kann man ja einen Schal drüber tragen :-))

2. Es sollte auch mit einem nicht zu teuren Stoff zu nähen sein. Also wenn es nur in Wollcrepe für 35 Euro pro Meter oder Seidentaft gut aussieht, das würde jetzt meinen Geldbeutel sprengen.

Eine Vorauswahl habe ich getroffen, das alleine war schon Schwerstarbeit, aber für die letzte Entscheidung brauche ich Meinungen. Eure Meinungen natürlich!

Ich hoffe, das ist im Sinne von Catherine, dass ich das jetzt schon poste, aber ich würde meine Entscheidung, welches Kleid es letztendlich wird dann gerne am 14.11.2011 kundtun, denn ich muss die Schnittmuster ja auch noch bestellen. Sonst wird das alles ein wenig spät.

Lange Rede kurzer Sinn hier die drei Favoriten:


Kleid Nr. 1



Kleid Nr. 2



Kleid Nr. 3

Ich will gar nicht lange darüber sinnieren, welches Kleid nach meiner Meinung welche Vor- und Nachteile hat, sondern würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir einfach eure Meinung sagt, welches euch am besten gefällt.

Ihr könnt das mittels der Umfrage in der Sidebar machen, oder einfach hier einen Kommentar hinterlassen. Da ich noch einen sehr intimen kleinen Kreis an Leserschaft habe, werde ich auch in meinem Bekanntenkreis eifrig nachfragen. Ich bin echt gespannt, was dabei rauskommt.

Kommentare:

  1. Uiuiui, das ist ja keine einfache Auswahl....ich tendiere zu dem ersten, das stell ich mir wunderhübsch vor an dir!


    Ich hab auch ewig (also für meine Verhältnisse ) überlegt, was ich mache!

    AntwortenLöschen
  2. Also mein Favorit ist das Kleid Nr.3, ich mag diese dezente Eleganz, die es für mich ausstrahlt,
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Vorauswahl hast du getroffen! Mein Favourit ist Kleid Nr. 1.

    Nr. 3 scheidet meiner Meinung nach deshalb aus, weil es einen engen Rockteil hat. Das passt nicht zum gemütlich zu Hause sitzen. Außer, du willst dich den ganzen Abend kerzengerade auf die Couch drapieren. Und von den ersten beiden gefällt mir Nr. 1 einfach etwas besser, das ist einfach Geschmacksache. Ich liebe es ja schlicht und elegant.

    Bin sehr gespannt auf dein Weihnachtskleid. Ich werde wahrscheinlich bei der Aktion nicht mitmachen, deshalb freue ich mich auf's Zuschauen;-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  4. OH: Du hast das Galaxi, Vogue 8280 in der Auswahl! (3.Foto)
    Das habe ich auch einst versucht, aber ich bin mit dem Schnitt nicht klargekommen und habe das Kleid letztendlich nicht nach dem Schnitt genäht. (hier) Jedenfalls ist das ein Modell wo du sehr viel im Netz darüber lesen kannst. Du kannst bei pattern review in der Galerie danach suchen und bekommst eine grössere Auswahl an fertigen Modellen und Beschreibungen. Auch bei BurdaStyle sind schon so einige Variationen gepostet worden.

    Abgesehen davon kann ich mir an dir allerdings das erste Modell sehr, sehr schön vorstellen denn ich finde du kannst diese Linie hervorragend tragen! :-)

    Grüße von immi

    AntwortenLöschen
  5. Die Nummer drei finde ich wunderhübsch! :.D

    Das Schwingende der anderen Kleider ist toll, aber das dritte Kleid hat mich einfach umgehauen! Das kann aber auch an dem blau gepunkteten liegen … da stehe ich zur Zeit total drauf *räusper*

    Auf Platz 2 landet bei mir Kleid eins und auf Platz 3 das Kleid zwei ;.)

    AntwortenLöschen
  6. Hmm, ich würde am liebsten Kleid Nr. 1 von Dir genäht/getragen sehen, das ist bestimmt schön festlich (*raschel*) aber trotzdem schlicht und elegant und bequem.

    Kleid 2: schön, aber nicht so elegant. Da fällt mir auch kein guter Stoff ein, das ist glaube ich bei 1 leichter.
    Obwohl mir das mit den Biesen und so gut gefällt. Aber eher fürs Frühjahr in Baumwolle.

    Kleid 3 - ach, ich weiß auch nicht. Umgesetzt ist das bestimmt auch toll. Das dann einfach für Silvester? ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das erste Kleid finde ich einfach nur zauberhaft! Das kann ich mir an Dir sehr gut vorstellen.
    Kleid 3 gefällt mir auch sehr gut, aber da siegt bei mir, wie bei Anne, der Bequemlichkeitsaspekt.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Auswahl- da gebe ich gerne auch meinen Senf dazu ab.
    Spontan würde ich sofort Kleid Nr.3 empfehlen. Das hat so was ungezwungen festliches. (Das mit dem engen Rockteil zum aufm-Sofa-fläzen ist natürlich so eine Sache - vielleicht ein Stoff mit Stretchanteil..)
    Beim genaueren Betrachten gefällt mir dann allerdings der Schnitt von Kleid Nr. 2 sehr, sehr gut- besonders der tolle Ausschnitt. Allerdings wäre hier die Stoffauswahl ganz entscheidend und vielleicht schwierig. In dem abgebildeten Stoff wirkt das Kleid nicht so weihnachtlich.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns läuft das Weihnachtsfest ähnlich ab. Deshalb rate ich von Nr.3 ab. Zu unbequem für ein gemütliches Familienweihnachtsfest.
    Am besten gefällt mir Nr.1. Allerdings ist der Rock etwas voluminöser als bei Nr.2 und birgt die Gefahr das du mit dem schwingenden Rock den Couchtisch mal schnell abräumst.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  10. Hallo
    Gerade deinen Blog gefunden und schon gebe ich meinen Senf dazu ab^^ Also ich persönlich würde Schnitt 1 bevorzugen.. finde 3 aber auch genial! (nur habe ich nicht die Figur für so etwas^^)

    AntwortenLöschen
  11. Bei euch ist Weihnachten, wie bei uns - schön!

    Es ist in der Tat nicht einfach sich für ein Kleid zu entscheiden - ich habe das gleiche Problem (vielleicht mache ich es auch so und lasse die Leserschaft entscheiden ;-)).

    Bei Dir ist mein Liebling auf jeden Fall Kleid Nr. 3. Das finde ich sensationell schön!

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Alle drei Kleider sind bezauberdn, aber mir ist gleich Kleid 3. als Favorit ins Auge gesprungen. So elegant, figurbetont. Aber auch mit Strickjäckchen vorstellbar, dann geht s auch zu Hause auf dem Sofa. ich würde es für den Fall kurzärmelig machen, dnn geht auch Frühjahr-Sommer noch was! Aber auch dei beiden anderen sind asehr schön und tragen kannst Du denke ich alle sowieso. Toll!! Bin ja so gespannt!
    Mit lieben Grüßen, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde ja Kleid 2 am spannendsten zu nähen, wegen der extravaganten Schnittführung im Oberteil.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Alle Schnitte sind hübsch. Aber für Weihnachten gefällt mir der erste am besten.
    Das Galaxi-Kleid finde ich auch total hübsch, aber die Weihnachtsgans,-karpfen, -Bratwürste... verdauen sich, glaube ich, besser in eins oder zwei.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Hui - schwer. Die sind ja alle schön. Ich dachte erst: das letzte passt am besten zu dir. Aber, du hast ja geschrieben, dass du mal was neues vintagemäßiges möchtest. Dann vielleicht doch besser nummer eins.

    AntwortenLöschen
  16. Oh, ich sehe. Ich bin eine Abweichlerin!
    Mir sagte spontan Numemr 2 zu. Das Oberteil schaut spannend und anspruchsvoll aus und ein weiter Rock ist schön festlich.

    LG
    Natascha

    AntwortenLöschen
  17. Mit Nr 3 liebäugele ich auch , ich würde allerdings uns beiden abraten , wenn wir nicht einen extrem elastischen Stoff finden. Und selbst dann ist es vielleicht problematisch , weil sich in diesem Kleid mit Sicherheit ein schönes Weihnachtsessen ganz wunderbar abzeichnet... Tendiere für Dich deshalb auf alle Fälle für Nr1 . Für mich bin ich ratlos , weil mir ausser Tellerröcken die weiten gar nicht gut stehen ...
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe für den ersten Schnitt gestimmt. Finde diesen am passensten für Weihnachnachten. Du kannst Dich in dem Schnitt noch bewegen und trotzdem wird es Dir wahrscheinlich nicht kalt.
    Könnte es sein, dass die Dame auf der Zeichnung ein Petticoat unter dem Kleid trägt?

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  19. Also ich würde das erste nehmen.
    Das hat einfach einen tollen Schnitt und mir gefällt das Dekoltee. Vielleicht hast du eine Perlenkette
    dazu?
    Sähe bestimmt festlich aus. Und JUGENDLICH, aber wiederum nicht mädchenhaft. Mein klarer Favorit.
    Das Kleid was in meiner Rangordnung danach käme, wäre das dritte.
    Das ist ein wenig schlichter, aber dennoch hübsch. Allerdings würde ich das einfarbig nähen.

    Liebe Grüße Ulli

    AntwortenLöschen