Mittwoch, 28. März 2012

MMM: Verliebt!

Bin ich! 
In mein neues Kleid. 

 

Das ich natürlich vollkommen regelwidrig, da ich es heute nicht trage, denn es ist ja noch nicht mal fertig. Dazu aber gleich mehr.

Ich MUSSTE es euch aber heute zeigen. Jawohl! Weil es mir so gut gefällt. Denn in den nächsten zwei Wochen sind die Schneckennasen zuhause und es wird unmöglich sein vernünftige Bilder zu machen.


Der lädt einfach ein zum Röckeraffen
 
Hier sieht man noch einmal die Weite des Rocks und die Rückenansicht
Der Schnitt ist aus der Burda 6/2011 und beim Stoff bin ich mir noch nicht mal sicher, ob mir die Farbe so gut steht. Aber mir hat das Nähen dieses Kleides so viel Spaß gemacht und hat so richtig frühlingshaft gute Laune gemacht.

Hier kann man deutlich erkennen, dass ich keinen Aufwand gescheut habe und ich in meinem Haar einen passenden Haarreif habe....

Was hat gut geklappt:
Ich habe das Kleid in Größe 38 zugeschnitten und es hat auf Anhieb perfekt gepasst. Den Rock musste ich anpassen, weil ich für die Weite nicht genug Stoff hatte, also habe ich die Faltenböden weggelassen und einfach ein paar kleine Kellerfalten hingepfriemelt. In das Futterobteil kommen Miederstäbchen, auch das hat ganz gut hingehauen. Ich habe elastische Stäbchen genommen, die man als Meterware kaufen kann. Ich habe, glaube ich 1,20 Euro pro Meter gezahlt. Das kann ich sehr empfehlen, denn obwohl das Oberteil viel Stand hat, ist es nicht unbequem.


Das Kleid habe ich mit Taft gefüttert. 

Es ist noch nicht gesäumt, denn es hat hier, wie Julia von Sewing Galaxy mir geraten hat, drei Tage auf der Leine gehangen beschwert mit Wäscheklammern. Jetzt warte ich eigentlich nur noch auf meinen Püster um den Rock abzulängen und den Saum zu begradigen. Kürzen werde ich es nicht, ich finde die Länge so  prima

Was hat nicht so  gut geklappt:
Wie man auf diesem Bild ganz gut sehen kann, habe ich beim Aufbügeln der Einlage wieder etwas falsch gemacht, denn der Stoff krumpfelt. Das passiert mir immer mal wieder. Beim Tragen sieht man das aber Gott sei Dank nicht.


 
Der Futterrock ist ein wenig zu eng geraten, das sieht man hier ganz gut, da rutscht der Stoff  nach oben, denn nach meiner Taille kommt bei mir halt eine wenig Hüfte, und das habe ich beim Zuschneiden nicht bedacht. 

 

Ich bin noch nicht sicher, ob ich den Futterrock nicht nochmal wegmache und einen separaten Unterrock dafür nähe. Dann könnte man auch mal einen weiteren Petticoat mit mehr Stand dazu tragen.

So und nun gehe ich bei euch schauen, was ihr alles für den Frühling genäht habe. Wie immer ist Cat unsere Gastgeberin.

Kommentare:

  1. serh sehr gute arbeit! der front ist einfach perfekt! Du solltest dir mehr von vintage-kleider nähen- du bist der typ dafür:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du hast mir ja aber auch sehr geholfen. Ich fange ja gerade erst an, Kleider zu nähen, wer weiß.

      Gruß Ute

      Löschen
  2. Ich freu mich so für dich. Man sieht dir dein Glück so schön an und liest es in jeder Zeile. Zu Recht! Das Kleid sieht fantastisch aus. Klar, die Farbe ist ungewohnt, aber warte noch ein paar Wochen ab, wenn wir uns mehr an die Sonne gewöhnt haben, dann bist du eine wunderbare Königin in dem Kleid. Herzlichen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  3. Du hast gerade ein Exempel statuiert: Ich bin nämlich diejenige die beharrlich die Meiung vertritt, solche Kleider wären nur was für 18 jährige Mädchen (ja: *schäm*) Aber ich kann nicht anders: Dieses Kleid sieht an dir zugegebenermassen einfach sehr gut aus!

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du aber eine wunden Punkt getroffen...grins. Ich bin auch unsicher, was noch geht, in meinem Alter....

      Gruß Ute

      Löschen
  4. Super schönes Sommerkleid! Im Juni haben wir Weinfest an der Fähre, schmeiss dich ins Kleid und komm zu Schöppeln.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Gott, ja! An die ganzen Weinfeste habe ich noch gar nicht gedacht. Ihr seid doch gar nicht so weit weg, oder? War das nicht Oberfranken?

      Gruß Ute

      Löschen
  5. Fantastisch. Ich war ja ob des Stoffes etwas skeptisch. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen!
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  6. Der Sommer kann kommen.
    Wundervolles Kleid. Es steht dir ausgezeichnet.

    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sieht doch super aus! Ich hatte auch überlegt, es zu nähen und wenn ich's so bei dir sehe, denke ich, ich sollte mir Stoff dafür kaufen und loslegen!!! Danke für's Zeigen und die Tipps ;-)

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Einfach phänomenal! Es sieht soooo toll aus, ich bin ganz überwältigt!
    LG
    Abendstern

    AntwortenLöschen
  9. Aaahh , da ist es ja . Und Ihr beiden seht fantastisch aus !!Ich finde , dass Dir auch die Farbe gut steht , aber vielleicht muss es dafür noch ein bischen mehr Frühling werden
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Das lockt den Sommer! Da muss man neidlos anerkennen: Du siehst entzückend aus in diesem Kleid. Das ist auch so ein Rock, bei dem man sich ständig drehen möchte, damit er schön schwingt, oder?

    AntwortenLöschen
  11. Ganz zauberhaft! wie eine Fee! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja wirklich hübsch aus!! Du wirst es den ganzen Sommer tragen!!

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Ein Traumkleid! Es steht dir ganz hervorragend! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann mir vorstellen, dass du in das Kleid verliebt bist. Es steht dir super und sitzt ganz prima.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Toll! Toll! Toll! Ein Sommernachtstanzkleid oder ein Eisdielennachmittagskleid - herrlich! Steht Dir ausgezeichnet!

    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Das ist wirklich ein toller Schnitt, und die Liebe zur Farbe kann ich nachvollziehen; sobald die Sonne scheint, muss es bei mir leuchten! Ich weiß nicht, ob Du ihren Blog liest - heute hat Gertie eine Anleitung für einen leichten Petticoat eingestellt, der bestimmt ganz hervorragend unter Deinem Kleid aussähe. Hier der Link: http://www.blogforbettersewing.com/2012/03/re-post-modern-crinoline-tutorial.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Uta, danke für den Tipp. Ich habe es mir gerade angesehen und der Petticoat ist perfekt dafür. Wie wußte das Gertie nur?

      Gruß Ute

      Löschen
  17. Ein absolutes Sommer-Traumkleid.
    Du siehst ganz klasse darin aus und hast auch die perfekte Figur dafür. Viel Spaß mit dem Kleid!

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  18. Tolles Kleid! Darin kannst du schon ums Osterfeier tanzen.

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  19. Du sieht toll aus in diesem Traumkleid!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. im Leben würde ich mir glaub ich nie so einen Stoff kaufen. Ich greife immer und immer wieder nach grau, braun, dunkelblau. Grrrr....
    Schön daß es auf den Blogs wieder und wieder gezeigt wird was für tolle Sachen aus bunten freundlichen Stoffen werden können wenn man sich traut !
    Vielleicht wird ja der nächste Stoffkauf auch bei mir ein bisschen bunter !

    AntwortenLöschen