Montag, 26. November 2012

Sonntagsprojekte Nr. I und Weihnachtskleid Sew Along

Meine Sonntagsprojekte schon beim ersten mal erst am Montag.

Eine unglaublich dicht gepackte Woche liegt hinter mir, viel zu organisieren, viel zu tun, ein Wochenende in Mannheim und heute ging es schon wieder Richtung Bremen, vom Hotelzimmer dort schicke ich diesen Post. Nicht nur mir, sondern auch den Mädels wird es so langsam schwindelig, bei dem häufigen Wechsel der Location.

Zum Nähen bin ich da natürlich nicht gekommen, und auch das Weihnachtskleid Sew Along von Katharina habe ich geschwänzt. Das ist nicht schlimm, denn mein Schnitt steht ja schon und auch der Stoff ist schon da, Zeit genug nächste Woche voll einzusteigen. Was ich noch brauche ist das Futter und ein wenig Kleinkram. Das bestelle ich morgen, ausgesucht habe ich es schon. Nächste Woche bin ich beim Sew Along bestimmt mit von der Partie

Trotzdem habe ich es geschafft, das Probemodell für das Weihnachtskleid  in der Größe 12 zuzuschneiden, immerhin! Hier mal ein kleiner Einblick in die Schnittteile. Wie man sieht, wird das Kleid in mehreren Bahnen zugeschnitten, es gibt keine Naht in der Taille. Mal sehen, wo ich da dann die geplanten Stäbchen enden lasse.


Beim Blazer hat es keine Fortschritte gegeben. Eigentlich wollte ich am Sonntag den Oberstoff zuschneiden, aber dann kamen Nähprojekte der Schnecken dazwischen und den Nähnachwuchs kann man ja nicht so einfach enttäuschen. Aber immerhin gibt es Bilder vom Stoff.


So, uind nun gehe ich schlafen, morgen, werde ich dann spät abends nach einem langen Termin und fünfstündiger Bahnfahrt daheim mal wieder aufschlagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen