Montag, 31. Dezember 2012

Vom Weihnachtskleid zum Neujahrskleid...

Es hat nicht ganz geklappt mit dem Weihnachtskleid, war ja zu erwarten, nach meinem Malheur mit dem Auge war die Zeit kurz vor Weihnachten einfach nicht mehr aufzuholen.

Ein bißchen weiter bin ich aber gekommen und das möchte ich euch am letzten Tag des Jahres nicht vorenthalten.

Ich bin bisher sehr zufrieden.



Die Schneiderpuppe ist übrigens ein Weihnachtsgeschenk meines Mannes.
Das Kleid sitzt auf Anhieb und ich musste nur vorne ein wenig verändern. Bisher habe ich die Bahnen des Kleids zusammen genäht und die Falten gemacht. Das hat länger gedauert als gedacht. Jetzt fehlt noch der Beleg, und die Passe mit den Ärmeln. Ich werde es auf jeden Fall noch füttern, allerdings weiß noch nicht so ganz wie ich das genau machen soll. Aber das fällt mir schon noch etwas ein.

Jetzt wird es ein Neujahrskleid, irgendwann im neuen Jahr wird es fertig werden, da bin ich ganz zuversichtlich.

Und weil heute Sylvester ist, gibt es auch von mir einen kurzen Ausblick aufs neue Jahr. Wir freuen 2013 auf die Feier der Erstkommunion unserer Kinder und auf einen ersten Familienurlaub in Italien. Ich freue mich auf viele Stunden im Nähzimmer und darauf, viel dazuzulernen, neue Projekte auszuprobieren und mit viele, schöne Kleider zu nähen. Nähen ist ein tolles Hobby und genau das soll es auch 2013 bleiben.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, feiert schön, wir sehen uns dann im nächsten Jahr.

Viele Grüße Ute


Kommentare:

  1. Liebe Ute,
    Dein Silvesterkleid ist ganz famos! Sag mal, wo hast Du denn den Schnitt her? Hab ich das überlesen? Ich hab ihn nur in einem US-Shop gefunden, die horrende Versandkosten verlangen :(
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes und glückliches 2013!
    Christel
    (mah, Erstkommunion schon ... meine zwei kommen 2013 in die Schule)

    AntwortenLöschen
  2. Und? Schon fertig? Ich hab den Schnitt heute bekommen und stell mich gleich mal in´s Nähzimmer ;)
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Fertig? Ach herrje, Christel. Ich habe es gerade mal geschafft, den Reißverschluss zu besorgen. Neben der Arbeit, ist hier die Zeit für Fahrten zu Hipp Hopp und Ballett, Kommunionsunterricht und -vorbereitung, Mitmachen bei den Sternsingern, Hausaufgaben und Lernen für Proben draufgegangen. Man merkt die Ferien sind rum.

    Aber es freut mich sehr, dass du den Schnitt auch nähst, dann kann ich dich mit Fragen löchern. Ich weiß immer noch nicht, ob ich füttern soll oder nicht.....

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen