Mittwoch, 2. Dezember 2015

Me Made Mittwoch: Mein Großprojekt ist fertig - Blazer


Das macht mich wirklich glücklich!!!



Mein Blazer ist fertig und obwohl er tausend Ecken und Fehler hat, bin ich sowas von glücklich damit. Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, dass ich die schmale Silhuette bevorzuge, weit schwingende Röcke und Kleider sind nicht so mein Ding, aber ich liebe Etuikleider und Kostüme.



Jetzt habe ich mir zum erstenmal eines genäht und ich bin hin und weg!! Den Rock gibt es schon länger und er ist ein echter "wardrobe builder". Und nun mit dem Blazer habe ich zwei Teile im Kleiderschrank, die zusammen einfach der Hammer sind, die aber auch als Kombiteile ganz perfekt in meinen Alltag passen.

Das Entstehen des Blazers habe ich  hier und hier schon ein wenig beschrieben. Ich hatte auch Probleme, das Futter einzunähen, denn obwohl ich genug Stoff hatte, habe ich es aus unerklärlichen Gründen zu kurz zugeschnitten, den Aufhänger habe ich in der Aufregung schlicht ganz vergessen.  




Es gab bei diesem Projekt viele erste Male, und ich habe viel dazu gelernt. Ich weiß noch, dass ich den Stoff für 10 Euro den Meter vor ganz langer Zeit gekauft habe. Ich habe hier nun also ein kompletttes Kostüm für unter 50 Euro. Ist das nicht einfach sensationell?

Wie hat es die heutige Gastgeberin auf dem MMM, die übrigens einen ganz hinreißenden Frack für sich genäht hat ausgedückt: 

Nähen ist wie Zaubern.

Wer mehr Zauberkünster sehen will, heute bitte hier entlang


Schnitt:           Burda 01/2008 Nr. 127
Änderungen:   ich mußte nur ein wenig Stoff an den Prinzessnähten wegnehmen
Stoff:               dunkelbaun/schwarzer Fischgrät Wollmix von Karstadt

Kommentare:

  1. Das ist sehr, sehr chic. Deine Glücksgefühle kann ich gut verstehen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  2. Du kannst wirklich stolz sein, dein Blazer ist ganz toll geworden! Jetzt, da dieses Mammut-Projekt fertig ist, kannst du bestimmt durchatmen und weitere Projekte planen, oder?

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar! Der Schalkragen sieht gut aus an Dir und so auf Anhieb habe ich keine "Ecke" gesehen!

    AntwortenLöschen
  4. Wow ein echtes Meisterstück ist Dein Kostüm! Ich kann Dein Glücksgefühl sehr gut nachvollziehen habe auch gerade meinen ersten Blazer genäht und er ist trotz einiger Schwächen gut tragbar. Hach da schwebt man durch den Tag! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Das Kostüm sieht toll aus. Das Jackett ist super schick und steht dir ausgezeichnet. Jetzt weißt Du ja wie's geht und bei nächsten denkst Du an den Aufhänger ;-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Absolut schick!
    Da wäre ich auch stolz und glücklich!
    (Um ein Blazer- bzw. Kostümprojekt schleiche ich noch so rum und trau mich nicht so recht.....)
    So ein Blazer muss doch auch ordentlich gewürdigt werden, will heißen auf einem Bügel hängen, da erübrigt sich der Aufhänger dann sowieso ;-)
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe beim Lesen des Artikels die ganze Zeit vor mich hin gelächelt: 1. weil Dir ein so schönes Kostüm gelungen ist, dass Dir fabelhaft steht, 2. weil Du Dich so freust und es Dich glücklich macht und weil ich 3. sofort zustimmen musste zu Deinem "Nähen ist wie zaubern"! Ich wünsche Dir noch viel Freude und viele Komplimente zu Deinem Ensemble! Viele Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Kostüm, ich freue mich wie irre mit dir. Ein Jackett zu nähen, ist schon großartig. Gratulation!

    AntwortenLöschen
  9. Da hast Du aber auch allen Grund sehr stolz zu sein, sieht super aus!!!! Ein Blazer steht auch noch auf meiner TODO Liste, lg Ute

    AntwortenLöschen
  10. So ein tolles Kostüm!!!! Es steht dir fantastisch und sitzt perfekt!!
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Einen sehr schönen Blazer hast du da genäht und zusammen mit dem Rock gibt es ein schickes Kostüm. Ich speicher mir die Schnitte gleich mal für später ab!
    LG, Silvana

    AntwortenLöschen